plaudernquestionsflüstern

FRAGENtokidHABLAR

parlergoforitMLUVITanswers

INQUIREexplainFALAR

 

Angelika Offenhauser

Gertraude Stüger

 Softopening:

Do, 06. Juni 2024, 14.00 - 21.00 Uhr

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · 

Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 699 1036 1050

 

 

 

Menschen beim Reden – auf der Straße, bei Tisch, auf Reisen ... Zufällige oder geplante Begegnungen in Echtzeit.

Für diese Ausstellung werden Menschen beim Reden fotografiert und diese Bilder anschließend im Siebdruck experimentell gedruckt. Angelika Offenhauser ist es ein Bedürfnis, Lebendigkeit und Diversität der Beteiligten beim gemeinsamen Austausch einzufangen und umzusetzen.

Als Gastkünstlerin präsentiert Gertraude Stüger Objekte - Stille Post.


IN MEMORIAM

SIGRID REINGRUBER

1980 - 2023

Retrospektive

Sigrid Reingruber

 

Vernissage:

08. Mai 2024, 18.00 Uhr

Die Galerie · Gmunden, Rinnholzplatz 8

 

Ausstellungsdauer:

09. Mai - 01. Juni 2024

Öffnungszeiten:  Di, Do, Fr  09.00 - 11.00 Uhr · 

Sa  09.30 - 12.00 Uhr 

 

 

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus dem umfangreichen Kunstschaffen der Künstlerin.


Mitgliederausstellung des 

Kunstforums Salzkammergut

 

Abbruch

Umbruch

Aufbruch

 

 

Vernissage:

04. Mai 2024, 10.00 Uhr

Zubau Lehar-Theater Bad Ischl 

 

 

13 KünstlerInnen des Kunstforums Salzkammergut zeigen Werke zum Thema Abbruch - Umbruch - Aufbruch und bespielen damit den Zubau des Lehar-Theaters in Bad Ischl.


Die ausstellenden KünsterlInnen (v. l.): U. Wintersteiger, M. Wittig, A. Penz, M. Treml, A. Offenhauser, Bgm. Ines Schiller, L. Halder, E. Treml, K. Wallinger, A. Friedel-Prenninger, St. Unterberger, M. Reinhart, S. Radner
Die ausstellenden KünsterlInnen (v. l.): U. Wintersteiger, M. Wittig, A. Penz, M. Treml, A. Offenhauser, Bgm. Ines Schiller, L. Halder, E. Treml, K. Wallinger, A. Friedel-Prenninger, St. Unterberger, M. Reinhart, S. Radner
Download
Eröffnung durch Stephan Unterberger
IMG_1243.MOV
QuickTime Video Format 37.2 MB
Download
Eröffnung Elisabeth Schweeger (Salzkammergut 2024)
IMG_1250.MOV
QuickTime Video Format 88.9 MB

4 Wochen

4 Künstler*innen                           

04. April - 04. Mai 2024

Vier künstlerische Positionen aus dem Kunstforum und von Gastkünstler*innen folgen in korrespondierender Reihenfolge einem roten Faden. Dieser gibt keine künstlerische Ausdrucksform und kein inhaltliches Thema vor, nur eine Art Leitplanke. Die Auseinander­setzung mit der Gesellschaft, der kritische und offene Blick auf unser Sein und auf die Welt. Vielleicht für einen Plan B …

 

 

                  

Teil 4

Andreas Roser

Matthias Bodenstein

TAG UND NACHT

25. April - 04. Mai 2024

 

Vernissage: Do, 25. April · 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · 

Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 676 9666067 

 


4 Wochen

4 Künstler*innen                           

04. April - 04. Mai 2024

Vier künstlerische Positionen aus dem Kunstforum und von Gastkünstler*innen folgen in korrespondierender Reihenfolge einem roten Faden. Dieser gibt keine künstlerische Ausdrucksform und kein inhaltliches Thema vor, nur eine Art Leitplanke. Die Auseinander­setzung mit der Gesellschaft, der kritische und offene Blick auf unser Sein und auf die Welt. Vielleicht für einen Plan B …

 

 

                  

Teil 3

Michael Wittig · Martina Jäger

RESILIENZ

18. - 23. April 2024

 

Softopening: Do, 18. April · 14.00 - 20.00 Uhr

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · 

Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 676 9666067 

 


4 Wochen

4 Künstler*innen                           

04. April - 04. Mai 2024

Vier künstlerische Positionen aus dem Kunstforum und von Gastkünstler*innen folgen in korrespondierender Reihenfolge einem roten Faden. Dieser gibt keine künstlerische Ausdrucksform und kein inhaltliches Thema vor, nur eine Art Leitplanke. Die Auseinander­setzung mit der Gesellschaft, der kritische und offene Blick auf unser Sein und auf die Welt. Vielleicht für einen Plan B …

 

 

                  

Teil 2

Christine Bauer · Herbert Egger

ERDORT -  MESHES

11. - 16. April 2024

 

Softopening: Do, 11. April · 14.00 - 18.00 Uhr

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 676 9666067 

 


Mitgliederausstellung

Kunstforum Salzkammergut

 

please!

save us from ourselves                          

09. April - 03. Mai 2024

 

 

Vernissage:

09. April 2024, 18.30 Uhr

Papiermachermuseum Steyrermühl 

 

 

 

 

 

 

Die beteiligten Künstler*innen beschäftigen sich in ihren ausgestellten Arbeiten mit individuellen und universellen Problemstellungen und Herausforderungen. Der Titel kann auch als Selbstkritik des Kunstvereins gelesen werden. 


Vernissage am Dienstag, 9. April 2024

Download
Eröffnungsrede von Dr. Andreas Roser
Ansprache2.docx
Microsoft Word Dokument 19.1 KB

4 Wochen

4 Künstler*innen                           

04. April - 04. Mai 2024

Vier künstlerische Positionen aus dem Kunstforum und von Gastkünstler*innen folgen in korrespondierender Reihenfolge einem roten Faden. Dieser gibt keine künstlerische Ausdrucksform und kein inhaltliches Thema vor, nur eine Art Leitplanke. Die Auseinander­setzung mit der Gesellschaft, der kritische und offene Blick auf unser Sein und auf die Welt. Vielleicht für einen Plan B …

              

Teil 1

Ernst Spiessberger

Filmprojekt · Die Traun

04. - 09. April 2024

Softopening:Do, 04. April · 14.00 - 20.00 Uhr

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 676 9666067 


Zeichnung & Grafik

Eine inklusive Ausstellung von zeitgenössischen

KünstlerInnnen mit/ohne Behinderung

                           

09. - 30. März 2024

                  

Eröffnung:

Samstag, 09. März 2024, 11.00 Uhr

            

Zeitgenössische Künstler*innen mit öffentlicher Präsenz sowie weitgehend von der Öffentlichkeit unbeachtete Künstler*innen treffen auf Kunstschaffende mit Beeinträchtigung. Begegnungen, in der die persön­lichen Prägungen oder eine Beeinträchtigung keine Rolle spielen.

 

 

 

 

 

Kurator: Ferdinand Reisenbichler


Vernissage am Samstag, 09. März 2024

Fotos: © Michael Wittig · © Peter Putz

in.FORM.iert

Donna E. Price · Regine Pots

                           

01. - 28. Februar 2024                   

Eröffnung: Donnerstag, 01. Februar 2024, 19.00 Uhr

            

Das Material informiert die Künstlerin. 

Regine Pots und Donna E. Price arbeiten beide mit wiederverwendeten Materialien. Regine mit großen Stahlblechen und Donna mit stillgelegten Verkehrsschildern.

 

Donna E. Price ist eine freischaffende, amerikanische Künstlerin. Ihre Arbeiten beziehen sich auf Skulptur, Objekte, Schmuck und “praktische Dinge.”  Rege Ausstellungstätigkeit seit 2007, Werke in privaten und öffentlichen Sammlungen. Projekt-Assistentin Kunst:Raum Gmunden, Mitglied K.A.W., Gründungsmitglied ARThaus4.

www.donnaeprice.com

 

Regine Pots ist eine südafrikanische Fotografin, die immer wieder neue Materialien entdeckt, zur Zeit Metall. 

 

Öffnungszeiten:  Di + Sa 09.00 - 12.00 Uhr · Do + Fr  14.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung +43 699 1036 1050


Vernissage am Donnerstag, 01. Februar 2024

I spy with my little eye

Ich sehe was, was du nicht siehst  

                           

9. - 28. Jänner 2024                   

Konzept: H. Zednik, F. Reisenbichler, P. Kodym  

            

Diese Ausstellung widmet sich der Sichtbarmachung der Künstler*innen, die im Salzkammergut leben und arbeiten. Eine der am häufigsten geäußerten Kritiken an der Kulturhauptstadt-Programmierung ist die Unsichtbarkeit von regionalen Künstler*innen. Wir möchten die  Namen der Künstler*innen, die hier arbeiten und leben, nennen.

Der Innenraum der Galerie in der frequentierten Gmundner Altstadt wird mit einer Installation von Schildern  - einem Schilderwald - gestaltet. Dort werden die Namen der Mitglieder stehen; das klingt vielleicht nicht spektakulär, ist in dieser ländlichen Region jedoch für die Künstler*innen wichtig. Es ist eine Form den Menschen, die hier permanent Kunst schaffen, Respekt zu zollen. Die zu erwähnen, die gerne unerwähnt bleiben, ist eine wichtige Geste.

 

Die Installation ist nur von außen sichtbar. 

 


Wir trauern um SIGRID REINGRUBER

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Sigrid Reingruber.

Sie ist kurz vor Weihnachten plötzlich und unerwartet in Thailand für immer eingeschlafen.

Unser tiefes Mitgefühl ist bei ihren Angehörigen.

 

Gute Reise liebe Sigi  

🖤